Sidebar

20
lis, po
37 Aktuality

 

Raum:

B 010 (Gebäude FF, Erdgeschoss

Öffnungszeiten:
Mo-Do 08:00 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr
In der Prüfungszeit:
Mo-Do 08:00 - 15:00 Uhr

Bibliothekarinnen:

Květoslava Vlachová

Tel. (+420) 475 286 471

E-Mail: kvetoslava.vlachova@ujep.cz

Mediothek-Katalog BÜCHERBESTÄNDE

Mediothek-Katalog ANDERE MEDIEN

Mediothek-Katalog ZEITSCHRIFTEN

Katalog der ÖSTERREICH-BIBLIOTHEK (Freihandapparat in der Universitätsbibliothek)

Katalog des DAAD-HANDAPPARATS (Raum B 107)

 

Der multimediale Studienraum (weiter MEDIOTHEK) ist 2007 durch die Zusammenlegung der Mediothek (in Betrieb seit 2001) und der drei Lehrstuhlbibliotheken entstanden. An ihrer Entstehung waren maßgeblich das Tschechische Ministerium für Schulwesen (Projekt RG 3978/2000, Projektleiterin Dr. Renata Cornejo), die Pädagogische und die 2006 neu gegründete Philosophische Fakultät der J.E.Purkyně-Universität beteiligt.

Den umfangreichen Bücherbestand verdankt der Lehrstuhl für Germanistik den großzügigen Bücherspenden und der finanziellen Unterstützung des DAAD in Bonn, des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung in Wien und der ProHelvetia-Stiftung in Zürich. Das Angebot der Mediothek wird ergänzt durch die beiden Lektorenhandapparate (B 107), die sich im Büro der DAAD- und OEAD-LektorInnen befinden. Diese umfassen zahlreiche aktuelle Lehrwerke sowie didaktische Grundlagenliteratur (Fernstudieneinheiten des Goethe-Instituts, HSK Deutsch als Fremd- und Zweitsprache u. v .a. m.). Außerdem steht den Studierenden eine moderne Universitätsbibliothek im Uni-Campus zur Verfügung, in die die 2014 gegründete Österreich-Bibliothek integriert wrude, sowie die Nordböhmische Wissenschaftsbibliothek in Ústí n. L. (Severočeská vědecká knihovna v Ústí nad Labem).

 

     

MEDIOTHEK

Die Studierenden haben einen freien Zugang zum PC und zum Internet mit der Möglichkeit E-Mails zu verschicken, im Internet zu recherchieren, und das notwendige Studienmaterial zu scannen oder zu drucken.

Es stehen ihnen insgesamt 14 Arbeitsplätze zur Verfügung: drei davon mit PC und Internetanschluss, zwei mit digitalem Satellitenempfang, davon einer mit DVD-Rekorder sowie weitere neun zur Nutzung des eigenen Notebooks mit WLAN. Des Weiteren kann Kopierer mit Scanner und USB-Anschluss genutzt werden, so dass alle für den Unterricht benötigten Materialien vor Ort kopiert, gedruckt oder gescannt werden können. Die Studierenden können sich aktuelle Sendungen aller unverschlüsselten deutschsprachigen Fernseh- und Radiosender über einen digitalen Satellitenempfänger anschauen bzw. anhören. Vor Ort können außerdem CD-ROMS, CDs und DVDs genutzt werden, die den Studierenden bei der Vorbereitung von Referaten und dem Erstellen von schriftlichen Arbeiten weiterhelten. 

     

Bestände:

  • Den Studierenden steht eine umfangreiche Präsensbibliothek zu den Fachgebieten Linguistik, Literatur, Interkulturelle Germanistik, DaF-Didaktik und Landeskunde der deutschsprachigen Länder zur Verfügung; des Weiteren zahlreiche allgemeine Lexika (Enzyklopädien, Wörterbücher u. v. m.).

  • Das Angebot an Fachliteratur wird durch einige Fachzeitschriften (Aussiger Beiträge, Bohemia, Brücken, Brünner Beiträge zur Germanistik und Nordistik, Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprache Deutsch, Gegenwartsliteratur, Germanoslavica, Journal Austrina Studies, Literatur und Kritik, Sprachreport, Stifter-Jahrbuch, Studia Germanistica Universitatis Ostraviensis, Zagreber germanistische Beiträge, Zeitschrift für interkulturelle Germanistik u.a.) sowie Wochenzeitungen (Die Zeit, Der Standard) ergänzt.

 

  • Zur Verfügung stehen auch eine umfangreiche DVD-Sammlung insbesondere zu den Themenbereichen Literatur (Autorenporträts, Literaturverfilmungen, Theateraufzeichnungen) und Landeskunde der deutschsprachigen Länder (Filmreihen, Auswahl: TURBO, KUBUS, 100 Deutsche Jahre, Die Deutschen, Die Habsburger, Spielfilme InterNationes), die vor Ort angeschaut werden können.